Deutschsprachiges NOF - Forum

Support und Tutorials rund um das Thema NetObjects Fusion

collapse

* Wichtige Mitglieder-Information

Da immer noch Mails verwunderter "Mitglieder" bei mir ankommen, weil Login und Registrierung nicht funktionieren... das Forum ist seit geraumer Zeit geschlossen und steht ausschließlich als Nachschlagewerk zur Verfügung. Einerseits bin ich froh, diesen Schritt gewagt zu haben... auf der anderen Seite... wenn ich hier manchmal so lese... es war doch "'ne geile Zeit" mit euch! Macht's gut!

Beste Grüße nettesekel

* Friendship

DER Katzenblog – mit tollen Tipps und Ideen für deine Katze(n) <3

Die letzten Beiträge

Autor Thema: Optionsschaltflächen und Kontrollkästchen im SwissKnife SecureForm  (Gelesen 2824 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nettesekel

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8181
Dieses Tutorial zeigt, wie man Optionsschaltflächen (Radiobuttons) und Kontrollkästchen (Checkboxen) korrekt im SwissKnife Formular verwendet.

Beginnen wir bei den Optionsschaltflächen, den kleinen runden Knöpfchen von denen man immer nur eines auswählen kann. Damit wären wir eigentlich auch schon mitten drin, denn genau deshalb, weil man immer nur ein Knöpfchen wählen kann, muss man die Optionsschaltflächen in Gruppen zusammenfassen. Innerhalb einer Gruppe kann dann nämlich nur eine Schaltfläche aktiviert werden. Sobald man eine andere Schaltfläche dieser Gruppe anklickt, wird die zuvor aktivierte Schaltffläche deaktiviert.

In meinem Beispielformular sollen meine Besucher in zwei verschiedenen Gruppen eine Auswahl treffen. Und zwar können sie in der Gruppe "Musik" zwischen Rock, Pop und Klassik wählen und in der Gruppe "Sport" dürfen sie zwischen Handball, Fußball und Boxen wählen.

Also Füge ich erstmal die Optionsschaltflächen ein. Drei für die Gruppe Musik und drei für die Gruppe Sport. Für meine Besucher statte ich die Gruppen mit einer kleinen Überschrift aus und vor die einzelnen Schaltflächen (SF) lege ich Beschriftungsfelder mit der jeweiligen Aufschrift.

Nun klicke ich das erste Feld der Gruppe Musik an. Und wie die Überschrift schon sagt, trage ich unter Gruppenname nun "Musik" ein, unter Wert trage ich die Bezeichnung der aktuell ausgewählten SF ein, in meinem Fall "Rock".
Nun klicke ich die darunter liegende SF an und gebe in der EP wieder unter Gruppenname "Musik" ein, denn auch diese SF gehört zur Gruppe Musik, unter Wert hingegen trage ich hier "Pop" ein. Zum guten Schluss wähle ich die dritte SF aus, der Gruppenname lautet auch hier "Musik", der Wert "Klassik".



Für die Gruppe Sport gehe ich genauso vor.

1 Schaltfläche
Gruppenname: Sport
Wert: Fußball

2 Schaltfläche
Gruppenname: Sport
Wert: Handball

3 Schaltfläche
Gruppenname: Sport
Wert: Boxen

Im Formularscript sehen die Zeilen für meine beiden Gruppen nun so aus:

Code: PHP
  1. $message_admin.= 'Musik:     '.$_POST['Musik']."\n";
  2. $message_admin.= 'Sport:     '.$_POST['Sport']."\n";

Wie ihr seht, wird hier jeweils nur der Gruppenname eingetragen.  (Bitte exakt die selbe Schreibweise wie in NOF im Formular verwenden, keine Umlaute oder Sonderzeichen verwenden) Der Wert des angeklickten Feldes wird dann übergeben.

In meiner E-Mail bekäme ich also, würde mein Besucher Pop anklicken den folgenden Eintrag:
Musik: Pop


Kann wer mag hier mal testen: http://demos.nof-community.de/SecureForm/html/kontakt.php
« Letzte Änderung: 06. März 2014, 23:47:52 von nettesekel »

Offline nettesekel

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8181
Re: Optionsschaltflächen und Kontrollkästchen im SwissKnife SecureForm
« Antwort #1 am: 06. März 2014, 23:02:48 »
Mit den Kontrollkästchen ist es noch einfacher. Hier wird einfach jedem Kästchen ein Name gegeben und ich z.B. trage bei Wert  immer "Ja" ein.

In meinem Beispiel dürfen meine Seitenbesucher ihre Interessen angeben. Hierzu habe ich 5 mögliche Interessen vorgegeben. Stricken, Häkeln, Malen, Zeichnen, Töpfern. Genau diese Namen bekommen meine Kontrollkästchen und als Wert setze ich jedes Mal "Ja" ein. (Bei den Feldnamen bitte nie Umlaute verwenden!)




Der Code im Formularscript würde für mein Beispiel so aussehen.

Code: PHP
  1. $message_admin.= 'Stricken:  '.$_POST['Stricken']."\n";
  2. $message_admin.= 'Häkeln:  '.$_POST['Haekeln']."\n";
  3. $message_admin.= 'Malen:  '.$_POST['Malen']."\n";
  4. $message_admin.= 'Zeichnen:  '.$_POST['Zeichnen']."\n";
  5. $message_admin.= 'Töpfern:  '.$_POST['Toepfern']."\n";

(Bitte exakt die selbe Schreibweise wie in NOF im Formular verwenden, keine Umlaute oder Sonderzeichen verwenden)

Setzt nun der Seitenbesucher z.B. hinter Stricken und Töpfern ein Häckechen, dann wird in meiner E-Mai folgendes stehen:

Stricken: Ja
Töpfern: Ja

Alle unangehakten Felder werden nicht mit übermittelt.

Und wer mag kann auch das hier mal testen: http://demos.nof-community.de/SecureForm/html/kontakt.php

(keine Angst, ich bekomme keine Mail)

Gutes Gelingen! :)
« Letzte Änderung: 06. März 2014, 23:28:48 von nettesekel »

Deutschsprachiges NOF - Forum

Support und Tutorials rund um das Thema NetObjects Fusion