Deutschsprachiges NOF - Forum

Support und Tutorials rund um das Thema NetObjects Fusion

collapse

* Wichtige Mitglieder-Information

Da immer noch Mails verwunderter "Mitglieder" bei mir ankommen, weil Login und Registrierung nicht funktionieren... das Forum ist seit geraumer Zeit geschlossen und steht ausschließlich als Nachschlagewerk zur Verfügung. Einerseits bin ich froh, diesen Schritt gewagt zu haben... auf der anderen Seite... wenn ich hier manchmal so lese... es war doch "'ne geile Zeit" mit euch! Macht's gut!

Beste Grüße nettesekel

* Friendship

DER Katzenblog – mit tollen Tipps und Ideen für deine Katze(n) <3

Die letzten Beiträge

Autor Thema: Formular Honigtopf :)  (Gelesen 2843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline andy2332

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
Formular Honigtopf :)
« am: 14. August 2013, 18:56:48 »
Moin Leute.

Ich habe auf meinen Seiten ein Formular welches die Anfragen verschickt. Allerdings hat das leider keine Captcha weil bisher noch nie Spam gekommen ist. Nun ja, nun ist Spam da und das nicht zu knapp....

Hier könnt ihr euch das Formular mal ansehen:
www.fewos-usedom.de/koelpinsee-ferienwohnungen/fehailg/fehailg.html

Ich habe es in die Seite direkt mit eingebaut und separat wird ein php Skript angesteuert welches dann die Sachen verarbeitet. Ein verdecktes Feld ist auch schon mit eingebaut.

Kann mir jemand mal ein Skript schicken welches eine so genannten Honigtopf - Variable beinhaltet, also ein Befehl welcher sagt: Feld X wurde ausgefüllt, ich versende die Angaben nicht!. Also keine Meldung, sondern einfach, daß das Skript sich einfach weigert die Daten zu senden.

Könnt ihr mir dabei helfen?

Andy :)

Offline Dada

  • Supporter
  • *****
  • Beiträge: 1631
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #1 am: 14. August 2013, 19:04:42 »
Ein verdecktes Feld als Honeypot ist wirkungslos. Die Spambots sind mittlerweile so geschrieben das die verdeckte Felder erkennen und nicht ausfüllen.
Mann kann dies gerne machen aber schu dir mal das Spamsicher Formular von Swissknife und das Tutorial dazu an. So schwer ist das nicht das anzupassen.
Oder passiert da noch irgendwas im Hintergrund zwecks Resevierung.

Offline andy2332

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #2 am: 14. August 2013, 19:06:52 »
Wo finde ich das?

Kann ich das auf die Schnelle anpassen? Die Anfragen gehen ja auf jeder Seite an jemand anderen.

Offline Dada

  • Supporter
  • *****
  • Beiträge: 1631
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #3 am: 14. August 2013, 19:13:51 »
https://www.nof-community.de/index.php?topic=308.0

Mehere Formulare in einem Projekt gehen
https://www.nof-community.de/index.php?topic=368.0

Aber mit den verschiedenen Mailadressen bin ich mir nicht sicher, da müstest du für jeden extra das Script anlegen. Hätte dann aber auch den Vorteil da die Danke-Seite für jeden Anbieter personalisierbar ist.

Offline andy2332

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #4 am: 15. August 2013, 19:35:21 »
Ok, ich bin dabei daran rumzubasteln. Dauert etwas.. :)

Noch eine Frage. Ich habe ja dann x viele Formulare zu machen, was undenkbar ist.
Kann man dem Script was dann die Mail sendet folgendes sagen:

Wenn ich auf abschicken klicke, dann sende die Mail an die im Formular angegebene Emailadresse die in einem verborgenem Feld steht.

Oder würde dieses Emailadresse im verborgenem Feld im Quellcode ersichtlich sein?

Offline Dada

  • Supporter
  • *****
  • Beiträge: 1631
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #5 am: 15. August 2013, 21:30:16 »
Da must du wohl auf eine Antwort der PHP-Profis warten. Aber nur mal so, wenn du die Mail-Adresse in ein verdecktes Eingabefeld (hidden) steht diese immer noch im QT.
Besser wäre es eine Kurzbezeichnung für den Anbieter darin zu schreiben und dies im Script auszuwerten.

Offline andy2332

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #6 am: 15. August 2013, 21:36:53 »
Davon habe ich nun garkeine Ahnung wie man das macht :(

Offline Dada

  • Supporter
  • *****
  • Beiträge: 1631
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #7 am: 15. August 2013, 21:42:14 »
Ich kenn halt den PHP-Syntax nicht auswendig. Ich denke das könnte man über ein switch lösen.
Vereinfacht ist das Feld Anbieter = HubertZ dann nutze diese Mailadresse.

Offline andy2332

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #8 am: 15. August 2013, 21:48:56 »
Ja, so in der Art. Ich habe aber leider keinerlei Ahnung von PHP, daher wäre es schön wenn jemand helfen könnte :)

Hans K.

  • Gast
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #9 am: 15. August 2013, 22:07:11 »
Am Einfachsten wäre es, wenn Du im Formular die vorhandene Empfänger Mailadresse durch eine Variable ersetzt.

Also im hidden Field trägst Du dann eine Variable ein:

Code: PHP
  1. <?php
  2. echo "<input name=\"mail\" type=\"hidden\" value=\"" . $mail. "\">";
  3. ?>

In der Danke-Seite trägst Du dann bei den Abfragen mit ein:

Code: PHP
  1. $mail = $_POST['mail'];

Beim Befehl für den Mailversand musst Du die Variable $mail anstelle der Mailadresse angeben (ist sicherlich bereits eine Variable, wei usermail, o.ä.).

Damit wäre das Formular universell auf jeder Seite ohne Änderungen einzusetzen.


Nun könntest Du in den Layout-Eigenschaften der jeweiligen Seite eine Mailadresse vorgeben, z.B:
Code: PHP
  1. <?php
  2. $mail = "meineMail(at)meineMail.de";
  3. ?>

Alternativ kann man auch eine komplexe Abfrage einbauen, welche als Ergebnis den Inhalt von $mail erst festlegt.

Allerdings stellt sich die Frage, nach welchen Kriterien die Mailadresse ermittelt werden soll...

Gruß
Hans
« Letzte Änderung: 15. August 2013, 22:09:53 von Hans K. »

Hans K.

  • Gast
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #10 am: 15. August 2013, 22:18:52 »
Der Vollständigkeit halber:

Eine Switch-Anweisung sieht so aus:
Code: PHP
  1. <?php
  2.  
  3. switch ($feld) {
  4. case "HubertZ":
  5. $mail = "eine Mailadresse";
  6. break;
  7. case "DanielP":
  8. $mail = "eine andere Mailadresse";
  9. break;
  10. default:
  11. $mail = "wieder eine andere Mailadresse";
  12. break;
  13. }
  14. ?>

Es wird die Variable $feld geprüft. Beinhaltet die Variable den Wert HubertZ, dann wird die Variable $mail mit der ersten Mailadresse befüllt. Beinhaltet die Variable $feld den Wert DanielP, dann mird $mail mit einer anderen Mailadresse befüllt.
Beinhaltet die Variable $feld weder HubertZ noch DanielP, dann wird $mail mit einer dritten Mailadresse befüllt.

Diese Switch-Anweisung könnte die von mir beschriebene komplexe Abfrage sein...

Gruß
Hans

Offline andy2332

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #11 am: 15. August 2013, 22:46:59 »
Hallo :)

Danke erstmal für die Infos.

Das Formular soll per Link angesteuert werden. Also was wir schon mal hatten (Unterkunft =..) Erinnerst du dich?

Offline andy2332

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #12 am: 15. August 2013, 23:07:37 »
Alles zurück. Ich möchte das doch mit dem Honigtopf machen. Allerdings mit einem Feld was nicht verdeckt ist. Wie wäre der Code im PHP Script welches sagt: Wenn dieses Feld ausgefüllt ist, dann versende ich einfach nicht..

Alles andere wäre viel zu aufwändig. Ich müsste dazu alle Seiten anpassen (198!).

Hans K.

  • Gast
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #13 am: 16. August 2013, 17:50:04 »
Das ist auch recht simpel:

Du fügst ein Formularfeld hinzu und an der Stelle, wo die Mail generiert wird fügst eine Abfrage ein:

Code: PHP
  1. if ($_POST['feldname'] = ""){
  2. Hier ist die Zeile mit der Mail
  3. } else {
  4. }
  5.  


Gruß
Hans

Offline andy2332

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Formular Honigtopf :)
« Antwort #14 am: 16. August 2013, 18:50:11 »
Was kommt da rein wo "Hier ist die Zeile mit der Mail" steht??


Deutschsprachiges NOF - Forum

Support und Tutorials rund um das Thema NetObjects Fusion