Deutschsprachiges NOF - Forum

Support und Tutorials rund um das Thema NetObjects Fusion

collapse

* Wichtige Mitglieder-Information

Da immer noch Mails verwunderter "Mitglieder" bei mir ankommen, weil Login und Registrierung nicht funktionieren... das Forum ist seit geraumer Zeit geschlossen und steht ausschließlich als Nachschlagewerk zur Verfügung. Einerseits bin ich froh, diesen Schritt gewagt zu haben... auf der anderen Seite... wenn ich hier manchmal so lese... es war doch "'ne geile Zeit" mit euch! Macht's gut!

Beste Grüße nettesekel

* Friendship

DER Katzenblog – mit tollen Tipps und Ideen für deine Katze(n) <3

Die letzten Beiträge

Autor Thema: wer kennt sich aus mit javascript  (Gelesen 1537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NullAhnung

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
wer kennt sich aus mit javascript
« am: 29. März 2013, 13:02:56 »
wer kennt sich hier aus in JavaScript.....

es geht um folgendes... <body>
onclick='res=0;'
</body>

dieses sollte aber nur auf den body beschränkt werden... nicht auf die felder die auf der seite sind...

Offline Dada

  • Supporter
  • *****
  • Beiträge: 1631
Re: wer kennt sich aus mit javascript
« Antwort #1 am: 29. März 2013, 13:12:35 »
das onclick-Event folgt meines Wissens nach der DOM-Struktur.
Also wenn ein Klick-Ereigniss auftritt zuerst meisten auf einem Link oder einer Grafik dann dem umschliessenden DIV und dann erst dem Body.

Wäre schön wenn man die Gesamtheit der Thematik erfahren würde.

Mein Bauchgefühl wäre
Code: Javascript
  1. document.body.onclick = 'res=0;'
« Letzte Änderung: 29. März 2013, 13:19:01 von Dada »

Offline NullAhnung

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
Re: wer kennt sich aus mit javascript
« Antwort #2 am: 29. März 2013, 13:20:05 »
ja das hängt mit dieser komischen Struktur zusammen..irgendwie mit
„event propagation“ oder „event bubbling“

also der Hintergrund ist...ich habe 4 Textfelder, die der user anklicken kann ... es sind antwortfelder so wie etwa bei "wer wird Millionär"... nach anklicken einer der Antwortmöglichkeiten muss der user den start-knopf drücken und die seite wird verlassen.....<div id="a1LYR">
<textarea id="Antwort1" name="Antwort1" cols="33" rows="5" wrap="virtual" class="antwort input:focus" readonly
 onclick="res=1;" > <?php echo $_SESSION['a1']; ?></textarea></div>
<div id="a2LYR">
<textarea id="Antwort2" name="Antwort2" cols="33" rows="5" wrap="virtual" class="antwort input:focus" readonly
 onclick="res=2;" > <?php echo $_SESSION['a2']; ?></textarea></div>
<div id="a3LYR">
<textarea id="Antwort3" name="Antwort3" cols="33" rows="5" wrap="virtual" class="antwort input:focus" readonly
 onclick="res=3;" > <?php echo $_SESSION['a3']; ?> </textarea></div>
<div id="a4LYR">
<textarea id="Antwort4" name="Antwort4" cols="33" rows="5" wrap="virtual" class="antwort input:focus" readonly
 onclick="res=4;" > <?php echo $_SESSION['a4']; ?></textarea></div>
muss der user den start-knopf drücken und die seite wird verlassen...<img id="Bild162" height="55" width="179" src="../assets/images/Start.gif"
border="0" alt="Start" title="Start" onclick="
if (typeof res == 'undefined' || res == '0')
{
alert ('Bitte eine Antwort markieren!');
}
else
{
location.href='./count_ps.php?s_start=<? echo $s_start;?>&c_start='+c_start+'&c_end='+ new Date().getTime()+'&res='+res;
}
">
hier wird geprüft, ob er eine Antwort angeklickt hat...
 klappt alles soweit, nur habe ich noch das Problem, dass wenn der user eine Antwort angeklickt hat und dann ausserhalb irgendwo auf auf die Seite drückt, die Markierung des letzten feldes zwar aufgehoben wird, aber die variable res den wert noch bei behält.. also hab ich mir überlegt in den Body <Body> onclick='res=0;' </Body>rein zuschreiben... aber da habe ich das Problem, dass dann die einzelnen felder nicht mehr die entsprechenenden res gesetzt werden...und ich nicht mit dem start-knopf weiter komme, weil immer die Fehlermeldung kommt... antwort markieren...

Offline Dada

  • Supporter
  • *****
  • Beiträge: 1631
Re: wer kennt sich aus mit javascript
« Antwort #3 am: 29. März 2013, 13:36:31 »
Wie ich das sehe hast du deine Fragen/Antworten als einzelne Conatainer in einem DIV-Container gruppiert, wäre es da nicht einfache den Klick ausserhalb des DIV zu erfassen.

Code: Javascript
  1. function externerklick(e)
  2.  {
  3.   var obj = e.target || e.srcElement;
  4.   if(obj.id!='a1LYR')
  5.    {
  6.     alert('Außerhalb der Fragen geklickt!');
  7.         res = 0;
  8.    }
  9.  }
  10. document.onmousedown = externerklick;

Offline NullAhnung

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
Re: wer kennt sich aus mit javascript
« Antwort #4 am: 29. März 2013, 13:54:45 »
danke....

aber bei deinem script kommt permanent die Meldung... also auch wenn mann eine antwort anklickt....also man kommt damit dann auch nicht weiter....

Offline Dada

  • Supporter
  • *****
  • Beiträge: 1631
Re: wer kennt sich aus mit javascript
« Antwort #5 am: 29. März 2013, 14:00:49 »
sorry habe auch gerade gesehen das a1LYR schon eine Antwort ist.
Also bräuchtest du das umschließend DIV, also einen Layoutbereich.
Bei Antwort1 dürfte die Meldung aber normalerweise nicht kommen so wie jetzt das Script ist.

Offline NullAhnung

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
Re: wer kennt sich aus mit javascript
« Antwort #6 am: 29. März 2013, 16:53:03 »
sorry das ganze kapier ich nicht....
hat irgendwas mit event.stopPropagation(); zu tun... aber dafür reichen meine JavaScript Kenntnisse nicht.. will ich mir auch nicht mehr antun... :-?

mach es glaub dann doch mit php...da ist es einfach

Offline Dada

  • Supporter
  • *****
  • Beiträge: 1631
Re: wer kennt sich aus mit javascript
« Antwort #7 am: 29. März 2013, 17:29:08 »
Nutzt du nur Javascript oder hast noch ein Framework.
event.stopPropagation() ist ein jQuery-Event.


Offline NullAhnung

  • Community Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
Re: wer kennt sich aus mit javascript
« Antwort #8 am: 29. März 2013, 19:36:42 »
wie gesagt... ich kenn mich da nicht aus....

eigentlich nur JavaScript...

Deutschsprachiges NOF - Forum

Support und Tutorials rund um das Thema NetObjects Fusion